Fury in the Slaughterhouse

Ein Konzert-Highlight der Extraklasse wird es zu Beginn des neuen Jahres 2001 in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz im Fernsehen zu sehen geben.
Am 4.12.2000 wurde das Konzert von "Fury in the Slaughterhouse" in der Stadionsporthalle in Hannover aufgezeichnet. Eine 90-minütige Zusammenfassung mit den interessantesten Bildern und glasklarem Stereosound ist in der Nacht vom 4. Januar auf den

5. Januar 2001 um 1.40 Uhr
in 3sat rockt - all night long
zu sehen.

Wer das Konzert in der Nacht nicht sehen kann, sollte unbedingt seinen Videorecorder (VPS 1.10) auf diesen Termin programmieren. Wer auch dieses verpasst hat - kein Problem, dass Konzert wird noch weitere drei Mal bis Ende 2003 in 3sat wiederholt.

30.000 Internet-User sahen das Konzert am 4.12. live. Impressionen vom Konzert können unter www.cap-solutions.de betrachtet werden.

Möchten Sie über die weiteren 3sat-Sendetermine rechtzeitig informiert werden? Ab 5. Januar 2001 können Sie sich beim e-mail-Verteiler von www.cap-solutions.de eintragen und erhalten automatisch die Termine.

Die Band Fury in the Slaughterhouse sind: Kai Wingenfelder (vocals), Christof Stein-Schneider (guitar), Thorsten Wingenfelder (guitar), Gero Drnek (keyboard), Rainer Schumann (drums), und Christian Decker (bass).

Die Titel in der Sendung:
    Intro (Opening)
    1. Are you real
    2. Milk and Honey
    3. Radio Orchid
    4. Enemy Mine
    5. Dancing in the Sunshine of the Dark
    6. Hang the DJ
    7. Your Love won´t take me anywhere
    8. 3000 Kisses
    9. Dead and Gone
    10. Haunted Head and Heart
    11. Kick it out
    12. Every Generation
    13. Sixpack
    14. Won´t forget these Days
    15. All the young Dudes
    16. Time to wonder
    17. Stay clean these Days