Beispiel:

Kooperation der CAP Solutions® Marken

Für die Feuerwehr Hannover wurde ab Sommer 1999 ein umfassendes Projekt konzipiert und realisiert, das im Rahmen der Gefahrenabwehr für die EXPO 2000 in Hannover die Aspekte beinhaltet:

  • Ausbildung der Führungskräfte unterstützt durch audiovisuelle Medien (Animation, Bild, Film, Grafik)
  • Erprobung einer von CAP neu entwickelten Software für die Unterstützung bei der Bewältigung von Großschadensereignissen in Lage- und Führungszentren, Einsatzstäben und Technischen Einsatzleitungen.
  • Ausstattung der Pressekonferenz und der Einsatzbesprechung zur größten Vollübung, die bis dato in der Stadt Hannover am 4. Dezember 1999 stattfand, mit audiovisullelen Medien wie Inhouse-TV, Beschallung, Beleuchtung sowie mit "Presskits" (Videoanimation, digitale Fotos) und Ton-Aktivsplitter für EB-Teams der TV-Sender.
  • Die Animation eines "Hubschrauberabsturzes auf die EXPO Halle 9", der Übungsgrund war, wurde in den TV-Sendern:
    • NDR (Hallo Niedersachsen),
    • RTL (Guten Abend RTL) und
    • SAT.1 (17.30 live aus Hannover) gezeigt.
    Der Rundfunk:
    • NDR Rundfunk (Radio Niedersachsen) brachte eine ausführliche Reportage.
  • Produktion einer 30-minütigen Film-Dokumentation über die Übung der leitenden Notärzte, der Anfahrtsübung (584 Einsatzkräfte, 85 Fahrzeuge), der Stabsrahmenübung und der Vollübung (1300 Einsatzkräfte, 187 Fahrzeuge), mit dem Titel:

    Weltausstellung EXPO 2000
    Einsatzplan Feuer / Rettung
  • Präsentation des Gesamtprojektes in Workshops auf dem 20. Bundeskongress Rettungsdienst im Mai 2000 in Erfurt.